02
Mai
2016

Neues Getriebemotorenprogramm mit hocheffizienter Kraftübertragung

WEG, ein weltweit führender Hersteller in der Antriebstechnik, hat mit WG20 das erste komplett selbst entwickelte Getriebeprogramm präsentiert. Dieses umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe mit robusten Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm. Die neuen Getriebemotoren, erhältlich bis Energieeffizienzklasse IE3, sind dank marktüblicher Anschlussmaße und internationaler Zertifizierungen weltweit einsetz- und einfach nachrüstbar.

Das WG20-Programm umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebemotoren mit robusten Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm

Sie zeichnen sich sowohl durch hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz als auch durch Wartungsarmut, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Anwender profitieren von deutlich verringerten Betriebs-, Service- und Lebenszykluskosten sowie von erhöhter Anlagenverfügbarkeit. Entwickelt wurde die neue Getriebereihe von Tochterfirma und Getriebespezialist Watt Drive in Österreich in enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk von WEG in Brasilien.

Dank marktüblicher Anschlussmaße lassen sich die WG20-Getriebemotoren weltweit ohne anwenderseitige Maschinenmodifikationen verwenden. Der mit internationalen Zertifizierungen versehene modulare Getriebeanbaumotor erhöht zusätzlich die Flexibilität, da er dank motorinterner Spannungsumschaltung nahezu alle Weltspannungen abdeckt und beispielsweise mit Frequenzumrichter auch bei 100 bzw. 120 Hz betrieben werden kann. Für den Maschinen- oder Anlagenbauer bedeutet das, dass er mit einem Gerät auf kosteneffiziente Weise eine sehr große Bandbreite an Anwendungen abdecken kann.

WEG000698 2 250
Bild 1: Aufgrund des intelligenten Ritzel-Konzepts decken die WG20-Getriebemotoren
eine große Bandbreite an Anwendungen in zweistufiger Ausführung ab

„Die Standard-Anschlussmaße der Getriebe in Kombination mit der Spannungsumschaltbarkeit der Motoren und der globalen Präsenz von WEG machen WG20 zu einem flexiblen Weltmarktprodukt. Betreiber profitieren von optimierter Lagerhaltung und einfacher Nachrüstung“, erklärt Norbert Reisner, Leiter Getriebetechnik bei Watt Drive in Markt Piesting, Österreich. „Dank thermischer Leistungsreserven verrichten die Getriebemotoren selbst bei hohen Abtriebsdrehzahlen und Umgebungstemperaturen zuverlässig ihre Arbeit. Gehäusedesign und Ritzel-Konzept sorgen dafür, dass sie sowohl mechanisch als auch thermisch den Anforderungen unterschiedlichster Branchen und Anwendungen gerecht werden.“
 
Die WG20-Getriebemotoren sind besonders energieeffizient, da sie in einem großen Untersetzungsbereich zweistufig ausgeführt sind und nur geringe Verluste aufweisen. Das intelligente Getriebedesign sorgt für niedrige Umfanggeschwindigkeiten am Motorritzel in der Eingangsstufe. Dieses ausgeklügelte Ritzel-Konzept reduziert gemeinsam mit dem optimierten Ölstand die Planschverluste und ermöglicht so besonders hohe Wirkungsgrade. Die verringerte Verlustenergie führt auch zu kühleren Gehäuseoberflächen. Die effiziente Kraftübertragung der Getriebemotoren trägt dazu bei, dass Energie- bzw. Betriebskosten auf Seiten der Anwender sinken.

WEG000698 3 250
Bild 2: Die mithilfe der FE-Methode entwickelten robusten
Aluminium-Druckgussgehäuse erzielen eine deutliche Gewichtsreduktion

Die mithilfe moderner FE-Methoden entwickelten Getriebegehäuse aus Aluminiumdruckguss sind besonders leicht und robust. Auch die Verzahnungsgeometrie konnten die Entwickler mit dieser Methode optimieren, was zu erhöhter Sicherheit insbesondere im Zahnfußbereich führt. Qualitativ hochwertig geschliffene Verzahnungsteile reduzieren die Reibverluste und die Geräuschentwicklung bei der Drehmomentübertragung. Der neu konzipierte Verzahnungsbaukasten sorgt für eine präzise Kraftübertragung über den gesamten Drehzahlbereich. Hohe Qualitätsstandards im Fertigungsprozess der Zahnräder führen zu einem stabilen und gleichmäßigen Betrieb der Getriebe bei gleichzeitig erhöhter Lebensdauer.

Das kompakte Getriebedesign wirkt sich auch auf die verwendete Schmierstoffmenge aus. Aufgrund der Anordnung der Verzahnungsteile und des optimierten Gehäuseinnenraumes sind nur geringe Ölstände im Getriebe notwendig. Hochwertige Schmierstoffe und Dichtungen führen zu einem zuverlässigen, wartungsarmen Betrieb. Die optimierte Ölfüllmenge und die geringen Reibungsverluste erhöhen die Lebensdauer der Dichtungen und verlängern die Schmierstoff-Intervalle. Aufgrund der niedrigeren Temperaturen kommen die Getriebe bis 600 Nm ohne Entlüftung aus und sind unter normalen Einsatzbedingungen lebensdauergeschmiert.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: WG20 Produktseite
Link zur Broschüre: WG20 Getriebemotoren
WEG_Europe WEG are at the @pumpcentre conference in Telford discussing all things #waterequipment https://t.co/1kwx7dPpAE
WEG_Europe WEG are proud sponsors of PCIC Europe which this year will be held in Paris from 7th - 9th May. Registration is s… https://t.co/pQpbobyHul